Bananen-Mandel-Erdnussbutter-Brot

Dieser süße Snack ist eine absolute Energiespritze, die nicht nur gesund, sondern auch schnell und easy zubereitet ist. Neben den Makronährstoffen Kohlenhydraten, Proteinen und Fett, versorgt dich diese Leckerei auch mit den gerade für Sportler wichtigen Mineralstoffen Kalium und Magnesium.

 

Das benötigst du:

4 Bananen (je reifer die Bananen, desto süßer wird das Brot)
3 Eier
1 TL Vanillepulver
1-2 EL Agavendicksaft, Honig oder Zucker
1 großer EL Erdnussbutter
200g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
Prise Salz

 

So geht’s:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Bananen zerstampfen
  • Eier, Vanillepulver, Agavendicksaft und Erdnussbutter dazugeben und alles gut miteinander vermischen
  • Mandelmehl und Backpulver hinzufügen und nochmals gut vermischen
  • Den Teig in eine Kastenform geben und für ca 30 Min im Ofen backen
  • Lass es dir schmecken!

 

Good to know:

  • Je reifer die Banane, desto süßlicher schmeckt sie. Das liegt daran, dass im Verlauf des Reifungsprozesses ihr Stärkegehalt sinkt, während sich der Zuckeranteil erhöht. Mit fortschreitendem Reifegrad steigt insofern auch der glykämische Index der Banane.
  • Da die hellgelben, festen Bananen noch sehr stärkehaltig sind, also vor allem langkettige Kohlenhydrate aufweisen, steht die darin enthaltene Energie dem Körper langsamer, dafür aber über einen längeren Zeitraum zur Verfügung. Der glykämische Index ist niedriger, dein Blutzuckerspiegel steigt nach dem Verzehr also langsamer an.
  • Vorausgesetzt, ihr lasst zwischen Snack und Training ausreichend Zeit zur Verdauung, dann sind weniger reife Bananen ein super Pre-Workout-Snack der euch während des Trainings konstant und relativ langanhaltend mit Energie versorgt.
  • Reife weiche Bananen, auf deren Schale sich erste braune Flecken zeigen, können dem Körper als sehr schnelle Energielieferanten dienen, da sich die Stärke bereits in leicht verdaulichen Zucker, also kurzkettige Kohlenhydrate, umgewandelt hat. Entsprechend sorgen sie für einen deutlich schnelleren Energieschub.
  • Zu reifen Bananen kannst du also besonders nach dem Workout gut greifen, um die Glykogenspeicher deiner Muskulatur nach dem Training wieder aufzufüllen, oder auch dann, wenn du schnell etwas mehr Energie benötigst.
Comments are closed.