Snow Yogi

Wer denkt, dass Yoga nur für Hausfrauen und Esoteriker geeignet ist, liegt eindeutig falsch. Neben Om und Atemübungen bietet Yoga viel mehr und vor allem eignet es sich hervorragend als Ergänzung zu den Lieblingssportarten wie Skifahren oder Snowboarden. Wie kann Yoga hilfreich sein für das Skifahren und Snowboarden?

YOGA…

…kräftigt die Muskulatur…

verbessert deine Balance…

…macht dich flexibel.

Snow Yogi
Ⓒ Soulshine Retreats

Yoga ist ein Ganzkörpertraining, das sowohl kräftigende als auch enstpannende Momente für die Muskulatur bietet. Die Beinkraft, die die auf der Piste brauchst, kannst du also perfekt mit Yoga trainieren. Das gilt sowohl für die Beinkraft als auch für die Kraft im Rumpf, die dir Stabilität bietet und deine Wirbelsäule schützen.

Mit zahlreichen Übungen wird im Yoga auch der Fokus auf die Balance gelegt, die du genauso auf Ski oder Snowboard brauchst.

Flexibilität ist wohl der bekannteste Aspekt, der durch Yoga maßgeblich verbessert werden kann. Wo dir das hilft? Eigentlich bei jeder Sportart! Und vor allem senkst du mit Flexibilität auch das Verletzungsrisiko.

Immer noch nicht überzeugt, dass dir Yoga beim Skifahren oder Snowboarden helfen kann? Dann probier doch einfach mal eine kleine Yoga Session nach einem Tag auf dem Berg und vielleicht merkst du, wie gut das deinem Körper tu 🙂

Sollte dir das Video gefallen haben, findest du auf Anna Kathalina’s Youtube Channel noch mehr davon.

Comments are closed.